|
|
|
|

FAQ

FAQ / COMPONEER

Werden COMPONEER rein für kosmetische Korrekturen angewandt?

Nein, COMPONEER werden durchaus auch für allgemeine Restaurationen verwendet.

Wie viel kosten COMPONEER?

Allgemein gilt, dass COMPONEER etwa die Hälfte von herkömmlichen Keramikveneers kosten. Ihr Zahnarzt kann Sie diesbezüglich beraten, einen Behandlungsplan aufstellen und die Gesamtkosten Ihres neuen Lächelns zusammenstellen.

Werden Kosten von meiner Versicherung übernommen und wenn ja, zu welchem Anteil?

COMPONEER zum Einsatz bei Restaurationen werden oftmals von Versicherungen getragen. Allerdings hängt das von der Art der Behandlung und Ihrer Versicherung ab. Bitte fragen Sie Ihren Zahnarzt bzw. Ihre Versicherung nach Details. 

Wie lange halten COMPONEER?

Aufgrund langjähriger Erfahrungen mit Kompositen kann COMPONEER eine Lebensdauer von gut 8-10 Jahren vorhergesagt werden. Entsprechende Pflege und regelmäßige Kontrollen können die angegebene Zeitspanne durchaus verlängern.

Werde ich ein unangenehmes Gefühl oder Schmerzen spüren?

Die Behandlung ist zumeist minimal-invasiv. Das bedeutet, dass keine oder nur sehr wenig Zahnsubstanz abgetragen werden muss, was Schmerzen verursachen könnte. 

Was muss ich tun, um mein neues Lächeln lange erhalten zu können?

Wenn Sie die Anweisungen Ihres Zahnarztes befolgen, weiterhin regelmäßige Kontrollen und Mundhygienetermine planen, steht Ihrem Lächeln nichts im Weg. COMPONEER sind ein Teil Ihrer Zähne und Sie können wie gewohnt Zähneputzen und -reinigen. Es ergibt sich kein Mehraufwand für Sie.