|
|
|
|

FAQ

Dental ABC

A

Abdruck Siehe Abformung.
Abformung Abdrucknahme der Zähne zur Herstellung eines Modells.
Abnutzung Verlust von Zahnsubstanz.
Aufhellen Siehe Farben.
Attrition Abkauung.
Abrasion Abnutzung durch z.B. Zahnbürsten.

B

Behandlungsdauer Eine Behandlung mit COMPONEER benötigt im Vergleich zu anderen Techniken nur eine Sitzung.

C

COMPONEER Dabei handelt es sich um vorgefertigte Schalen aus Komposit, die zur Maskierung der Frontzähne in nur einer Zahnarztsitzung eingesetzt werden.

D

Diastema Zu große Zwischenräume zwischen den Frontzähnen.

E

Erosion Substanzverlust durch säurehaltige Getränke und Nahrungsmittel.

F

Farben COMPONEER ist in verschiedenen Farben erhältlich. Ihr Zahnarzt sucht den für Sie passenden Farbton aus. Eine Aufhellung der Zähne ist je nach Fall ohne weiteren Aufwand möglich.

G

Größen COMPONEER wird in vier unterschiedlichen Größen angeboten. Ihr Zahnarzt sucht die für Sie passende Form aus.

H

Harzmatrix Kunststoff, der die Räume zwischen den Glaspartikeln ausfüllt.

I

Invasiv Siehe minimal invasiv.

J

K

Keramikveneers Dabei handelt es sich um individuell im Labor gefertigte Schalen zur Verblendung von Zähnen. Dafür sind aber mindestens zwei Sitzungen beim Zahnarzt notwendig. Eine Reparatur im Mund ist nur unter erschwerten Bedingungen möglich.
Komposit Zahnfarbenes Material zur Wiederherstellung der Zähne. Es zeichnet sich durch gute Farbstabilität und hohe Wiederstandsfähigkeit aus. Ausserdem können Schalen aus Komposit im Gegensatz zu Keramikveneers leicht repariert werden.
Komposit Schale/Veneer Siehe COMPONEER.

L

M

Minimal invasiv Bearbeitung des Zahnes, wobei möglichst wenig Zahnsubstanz verloren geht.

N

O

P

Präparation Das Vorbereiten eines Zahnes zur Aufnahme einer Restauration.
Preis Vergleiche zeigen, dass COMPONEER in 99% der Fälle bedeutend günstiger ist als Keramikverblendungen. Meistens halbieren sich die Kosten oder sind sogar noch geringer.
Polymerisation Aushärtung von Komposit durch Blaulicht.

Q

Quarzpartikel Sehr kleine Quarzfüller, die für hohe Festigkeit und exzellenten Glanz sorgen.

R

Reparatur COMPONEER sind reparierbar. Sie können von Ihrem Zahnarzt zum Beispiel im Falle eines Unfalls einfach und schnell ausgebessert werden.
Restauration Die Wiederherstellung der Funktionalität eines Zahnes.

S

Schalen Siehe Veneer.
Siliziumdioxid Sehr kleine runde Partikel, die die Langzeitstabiliät des COMPONEER verbessern.
Schmerzen Aufgrund der minimal invasiven Präparation relativ gering.

T

U

Unfall Wird ein Zahn bei einem Unfall verletzt, kann der Zahn mit COMPONEER wieder aufgebaut werden. Im Falle eines Schadens können COMPONEER einfach und schnell repariert werden.

V

Veneer/Verblendschale Schalen zur Verblendung von Zähnen. Sie können sowohl aus Komposit als auch aus Keramik hergestellt werden.

W

X

Y

Z

Zahnarzt Eine COMPONEER Behandlung kann von jedem Zahnarzt durchgeführt werden, der mit der Technik vertraut ist.